Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

241-1049 Geopolitik der Länder und Kontinente der Erde 3 - Türkei und Arabische Länder - Vortrag (VK)

Die Türkei und die arabischen Länder bilden eine vielfältige Transitregion zwischen dem Westen und Osten und verzeichnen gegenwärtig ein hohes Wirtschaftswachstum. In Vorderasien ist die Türkei heute die größte Volkswirtschaft. Nicht nur als Mitglied der NATO, der OECD und der G20, sondern auch als Beitrittskandidat der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) spielt die Türkei eine bedeutende Rolle als moderner Global Player in der Weltarena. Sie führt jedoch einen Wettkampf um die regionale Führung mit den regionalen Mächten der OPEC und der Arabischen Liga. Erdöl ist der wichtigste Industriezweig in den arabischen Ländern, da sich hier mehr als die Hälfte der weltweiten Ölreserven und etwa 40% der weltweiten Erdgasreserven befinden.  Welche Kriterien sollen die internationalen Beziehungen Deutschlands und der EU zu der Türkei und den arabischen Ländern erfüllen? Welche Rolle spielt die Eskalation des israelisch-palästinensischen Konflikts für die Zukunft der Weltpolitik? Besteht noch die Hoffnung, einen Einstellungswandel unserer wichtigsten Partner und Konkurrenten in der Region zu erreichen? 

Kurs abgeschlossen

Kursort

vhs Salzburgerstr.19, EG,R1

Salzburger Str. 19
83512 Wasserburg


Termine

Datum
1. Termin am 20.03.2024
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Ort: Salzburger Str. 19, vhs Salzburgerstr.19, EG,R1